Hotel Bernerhof in Gstaad: Der kuhlste Ort der Welt

Natürlich können alle schreiben, dass ihr Ort der kuhlste ist. Aber nur Gstaad ist es auch wirklich. 

Es fängt damit an, dass in und um Gstaad nicht nur 7000 Menschen leben, sondern auch 7000 kuhle Kühe. Im Frühling und im Herbst flanieren sie ab und wann kuhl durch das scheinbar mondäne Gstaad. Sie sind so eigensinnig wie die Bergler aus dem Saanenland. Und so echt wie sie.

Die Menschen hier sind nicht Konzept. Sie sind unverwechselbar, sie sind ganz bei sich. Sie machen diese offene Talschaft an der Grenze zum charmanten Welschland authentisch und nonchalant.

Und hier, mitten im verkehrsfreien Dorfzentrum, geniessen die Gäste das Wander- Gourmethotel Bernerhof mit seinen vier Restaurants. Das Ambiente ist so unkompliziert wie wir selber. Damit Sie genau das erleben, was Ihnen zu Hause alle gewünscht haben: Kuhle Ferien.

Wir freuen uns auf Sie!

Worauf haben Sie Lust? Lassen Sie sich von den Bernerhof-Themen inspirieren:

  • #AlpZüneweid
  • #Aktuell
  • #Weekend
  • #Pauschalen
  • #Winter
  • #Frühling
  • #Sommer
  • #Herbst
  • #Musik & Menuhin
  • #Saveurs
  • #Gourmetgenuss
  • #Biking
  • #Running
  • #Wandern

GSTAAD - HÖHI WISPILE - CHRINEPASS - GSTEIG

Die "Rundreise" startet bei der Talstation Wispile (1050m). Mit der Gondelbahn fahren Sie zum Berghaus. Vom Berghaus aus folgen Sie dem linken Weg zum höchsten Punkt des Wispile Höhenzuges, dem Stand, 1939m. Hier geniessen Sie einen weiten Rundblick übers Saanenland. Während den folgenden 4 km wandern Sie über breitrunden, mehrheitlich unbewaldeten Weiderücken Richtung Wispiletritt. Beim Wispiletritt (1816m) fällt nun der bewaldete Hang steil ab zur Chrine, dem Übergang von Lauenen nach Gsteig.

Folgen Sie dem linken Weg in einer Reihe von Zickzackkehren bis hinab zum Wegweiser Chrinepass (1659m). Beim Wegweiser folgen Sie dem Weg rechts abwärts zur Alphütte. Hier wandern Sie links weiter in den Alpfahrweg, der weiter unten zum Hartbelagssträsschen wird. Sie können bald links auf einen Fussweg abzweigen, welcher zwei Mal über die Strasse führt. Beim dritten Mal gehen Sie etwa 150m über die Strasse, bevor Sie wieder links abzweigen. Nun führt der Weg am Waldrand entlang Richtung Talboden, wo er in die Nebenstrasse Saali - Rohr einmündet. Von hier aus gelangen Sie via Rohr ins Dorf Gsteig oder geradeaus in die Hauptstrasse und dann links zur Postauto-Haltestelle Gsteig.

ECKDATEN

Speziell geeignet für:
Familien, Jugendliche, Gruppen

Ausgangspunkt:
Talstation Wispile

RouteHöheHinwegRückweg
Gstaad1050mGondelbahnGondelbahn
Höhi Wispile1907m3h
Chrinepass1659m1h 15min1h 30min
Gsteig1184m2h 30min


Wanderkarte:
Lenk 1:25'000; Saanenland Simmental 1:50'000

Restaurants:
Berghaus Wispile mit Panoramaterrasse.

Ausrüstung:
Normale Wanderausrüstung, Sonnenschutz