Hotel Bernerhof in Gstaad: Der kuhlste Ort der Welt

Natürlich können alle schreiben, dass ihr Ort der kuhlste ist. Aber nur Gstaad ist es auch wirklich. 

Es fängt damit an, dass in und um Gstaad nicht nur 7000 Menschen leben, sondern auch 7000 kuhle Kühe. Im Frühling und im Herbst flanieren sie ab und wann kuhl durch das scheinbar mondäne Gstaad. Sie sind so eigensinnig wie die Bergler aus dem Saanenland. Und so echt wie sie.

Die Menschen hier sind nicht Konzept. Sie sind unverwechselbar, sie sind ganz bei sich. Sie machen diese offene Talschaft an der Grenze zum charmanten Welschland authentisch und nonchalant.

Und hier, mitten im verkehrsfreien Dorfzentrum, geniessen die Gäste das Wander- Gourmethotel Bernerhof mit seinen vier Restaurants. Das Ambiente ist so unkompliziert wie wir selber. Damit Sie genau das erleben, was Ihnen zu Hause alle gewünscht haben: Kuhle Ferien.

Wir freuen uns auf Sie!

Worauf haben Sie Lust? Lassen Sie sich von den Bernerhof-Themen inspirieren:

  • #AlpZüneweid
  • #Aktuell
  • #Weekend
  • #Pauschalen
  • #Winter
  • #Frühling
  • #Sommer
  • #Herbst
  • #Musik & Menuhin
  • #Saveurs
  • #Gourmetgenuss
  • #Biking
  • #Running
  • #Wandern

Das Menuhin Festival im Bernerhof Gstaad erleben!

Das Menuhin Festival ist eine Erfolgsgeschichte sondergleichen. Diese lange Tradition findet im Sommer 2017 ihre einundsechzigste Fortsetzung. Mit dem diesjährigen Thema «Pomp in Music» lockte Intendant Christoph Müller viele bekannte Musikerinnen und Musiker nach Gstaad. Ein kurzer Überblick:

Die diesjährigen «Musts» vom Menuhin Festival Gstaad 

  • Der «Messias» von Händel mit dem Tölzer Knabenchor am 15. Juli in der Kirche Saanen
  • Das Debut-Konzert mit Jaap van Zweden, dem holländischen Stardirigenten und neuen Chef von New York Philharmonic, dem neuen Chefdirigenten des Gstaad Festival Orchestra und der Conducting-Academy und Sol Gabetta, Violoncello am 19. Aug. im Festival-Zelt: «Lalo und Tschajkowski»
  • Anne Sofie Mutter, die Weltstar-Geigerin, am 24. Aug. im Zelt 

Die persönlichen Favoriten von Intendant Christoph Müller: 

  • die Jungen, welche seit dem Festival 2017 den Titel «Menuhins Heritage Artists» tragen: Andreas Ottensamer, Klarinette (solo-Klarinette der Berliner Phils), Nicola Benedetti (Violine), Alina Ibragimova (Violine), Jean Rondeau (Cembalo), Ji-Youn LIM (Violine) - allesamt Perlen zum Entdecken

Der Bernerhof Gstaad Konzert-Service 

Im Bernerhof können Sie sich wie immer auf den speziellen Konzert Service freuen:

  • Geniessen Sie nach Lust und Laune einen Teil Ihres Abendessens vor dem Konzert und den Rest danach in aller Ruhe 
  • Lassen Sie sich von uns von und zu den Konzerten im Saanenland chauffieren

Mehr zum Gstaad Menuhin Festival und unseren Angeboten finden Sie hier:Gstaad Menuhin Festival

 

 

  • #Musik & Menuhin
  • #Aktuell